17.11.2021 >  Gesucht Leiter/in Administration

Zum Aufbau unserer Administrationsabteilung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung:

 

Leiter/in Administration
als

Assistent/in der Geschäftsleitung

50 – 90%

 

Wir bieten Ihnen eine Anstellung mit modernster Infrastruktur im Business Park Sursee in nur 3 Gehwegminuten vom Intercity Bahnhof Sursee und auf Wunsch auch Teilprozente im Homeoffice zur Umsetzung folgende Aufgaben:

·     Leiten der Administration inkl. eines phasen- und aufgabengerechten Ausbaus der Abteilung

·     Führen interner Projekte in den Ressorts: Organisation, Finanzen und Recht

·     Führen und Umsetzen der Aufgaben im HR

·     Aktualisierung des Risk-Managements

·     Führen des Sekretariats: Korrespondenz, Beantwortung Emails, Entgegennahme Telefonate

·     Organisation, Administration und Protokollierung von Anlässen, Führungen, Versammlungen und Sitzungen

·     Anfängliches Führen der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung

 

Um diese Funktion ausüben zu können bringen Sie folgendes mit:

·     Kaufmännische Grundbildung

·     Kommunikation- Führungs- und Managementerfahrung

·     Berufserfahrung in der Personalführung

·     Motivations- Dienstleistermentalität

·     Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

·     Gute Kennnisse in den Office-Programmen

·     Kenntnisse in der Kreditoren-, Debitoren-, sowie Lohnbuchhaltung

·     Erfahrung mit Abacus von Vorteil

·     Und nicht zuletzt eine vertrauenswürdige und loyale Persönlichkeit

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

aquaregio ag wasser sursee mittelland
Allee 1b, Business Park Sursee                              

CH- 6210 Sursee (LU)           

Tel:        041- 920 42 80 

Mail:  franz.blaettler@aqauregio.ch


Was bewirkt aquaregio?


aquaregio wasser sursee-mittelland

Wasserbedarf steigt an

Der regionale Entwicklungsträger Sursee-Mittelland hat auf Basis des kantonalen Richtplans eine umfangreiche Studie zur Sicherheit unserer Trinkwasserversorgung durchgeführt. Fakt ist: Der Wasserbedarf steigt stetig an, auch bei kleinerem Pro-Kopf-Verbrauch. Gleichzeitig sind die eigenen Ressourcen in den sensiblen Gebieten rund um den Sempachersee beschränkt und die Reserven bei einer Gefahrenlage rasch erschöpft.

Versorgungssicherheit gewährleisten

Aus diesem Grund wurde zur Planung im Jahr 2016 die einfache Gesellschaft aquaregio gegründet, um Synergien zu finden und sich gegenseitig bestmöglich aushelfen zu können. Anhand der Planungsresultate beantragen 8 Gemeinden und ihre 11 Wasserversorgungen, den Verbund aquaregio umzusetzen. Die Fehlmenge von rund 25% des Spitzenbedarfs kann der Verbund zukünftig aus der Gemeinde Emmen beziehen. Ziel ist die optimale Vernetzung, um die Trink- und Brauchwasserversorgung für Generationen sicherzustellen.


Gemeinsam in die Zukunft investieren

Damit eine neu gegründete Aktiengesellschaft die Primäranlagen im Frühjahr 2019 übernehmen und die notwendigen Projekte umsetzen kann, braucht es in den jeweiligen Gemeinden die Zustimmung an der Urne, an Gemeindeversammlungen und in den Gremien der Wasserversorgungen.