Unabhängiges Wasserdargebot

Zur Schaffung der Versorgungssichertheit und zur Deckung des Bedarfs am Spitzentag konnte mit der am Wasserschloss der Zentralschweiz liegenden Einwohnergemeinde Emmen ein langfristiger Wasserlieferungsvertrag abgeschlossen werden. Vertraglich kann so aus einem unabhängigen Grundwasserstrom (jenem der Reuss) ca. 25% des zukünftigen Wasserbedarfs der Region Sursee-Mittelland sichergestellt werden. Das Wasser kann von Emmen, ohne Zusatzinvestitionen ab dem Reservoir Rippertschwand auf 580 m.ü.M. an einem optimalen Ort und auf exakt der selben Höhe wie sie die Reservoirs von Sursee aufweisen, direkt ins erweiterte Netz von aquaregio eingespiesen werden. 

 

Der Verbund mit Emmen soll so dimensioniert werden, dass der Ausfall des Seewasserwerks Sempach oder die Grundwasserbrunnen von Sursee + Schenkon kompensiert werden kann. Somit kann mit dem Verbund für die ganz aquaregio die Versorgungssichertheit garantiert werden.

  

Download
Wasserlieferungsvertrag zwischen der Einwohnergemeinde Emmen und aquaregio
Wasserliefervertrag_aquaregio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB